Am 11. und 12. Oktober 2017 wird in Münster in der dortigen Halle Münsterland der Straßen-Informations-Kongress 2017 stattfinden. Der Straßen-Informations-Kongress wird eine Weiterentwicklung des Straßen-Geo-Kongresses sein, der seit 2012 bis 2015 an wechselnden Standorten erfolgreich durchgeführt wurde.

"Die Themen Straßendaten und Straßeninformationen, deren Erhebung, Erfassung und Nutzung haben sich in den letzten Jahren erheblich weiterentwickelt und verbreitert", sagt Peter Krückel, Geschäftsführer des kölner Veranstalters sig media GmbH & Co. KG. "Es sind eben nicht mehr nur reine Geodaten und Straßenzustandsdaten, sondern auch Planungsdaten, vielfältige Sachdaten, die heute in der Infrastrukturplanung und der Bauwirtschaft eine herausragende Rolle spielen". Aus diesem Grunde wird der neue Straßen-Informations-Kongress 2017 auch ein deutlich verändertes Themenprofil haben. Themen wie BIM (Building Information Modeling) im Tief- und Straßenbau, Straßenfachkataster, Baustellenkoordinierung, Straßen- und Infrastrukturplanung und natürlich wie bisher auch der Bereich Straßeninstandhaltung werden 2017 im Fokus des Fachkongresses stehen. Die Veranstaltung wird wie bisher als Kombination von Fachprogramm mit begleitender Firmenpräsentation durchgeführt. Der Standort Münster im Herbst 2017 bietet eine hervorragende Brücke zu unterschiedlichen Regionen im Herzen Deutschlands.

Hier erfahren Sie bald mehr!